Nachhaltig Leben

Leben im Einklang mit der Natur

Das Vorhaben nachhaltig(er) zu leben ist wohl am besten mit einer Reise zu vergleichen, die nie wirklich aufhört, aber immer einfacher wird. Der Anfang ist wie so oft am schwierigsten, aber der erste und wichtigste Schritt auf einer Reise, die uns nicht nur unsere Gewohnheiten, sondern auch den Status quo hinterfragen lässt. Als Wegweiser kann uns dabei der  ökologische Fußabdruck dienen.

Obst und Gemüse für eine nachhaltige Ernährung - Photo by Ella Olsson from Pexels

Ernährung

Was wir essen spielt nicht nur für unsere Gesundheit eine Rolle, sondern auch für die Umwelt. Das Gute ist, dass eine Ernährung mit einem kleineren ökologischen Fußabdruck auch meistens gesund ist und umgekehrt.

Wenn du dich also für eine gesunde Ernährung interessierst und gerne kochst, ist dies vielleicht der beste Anfang für deine Nachhaltigkeitsreise. Hast du schon mal geschaut, was für ein ökologischer Fußabdruck mit deiner Ernährung verbunden ist?

Konsum

Neben Lebensmitteln konsumuieren wir eine jede Menge anderes Zeug, dessen Herstellung und Entsorgung in der Umwelt einen Fußabdruck hinterlassen. Indem wir bewusster und vor allem weniger einkaufen, können wir nicht nur umweltbewusster, sondern auch einfacher und zufriedener leben.

Wie du dich mit deinem  Einkauf für Nachhaltigkeit einsetzen kannst, erfährst du hier!

Kleidung an einer Kleiderstange - Photo by Tembela Bohle from Pexels
Nachhaltig leben zu Hause - Topfpflanzen auf dem Wohnzimmertisch - Designecologist from Pexels

Zu Hause

Beim nachhaltigen Leben zu Hause geht es vor allem um eins: weniger Energie zu verbrauchen, um damit unseren CO2-Fußabdruck zu senken. Die Möglichkeiten in unserem eigenen Heim reichen vom Licht ausschalten wenn wir ein Zimmer verlassen bis hin zur Verbesserung der Isolierung.

Wer den einfachsten Anfang der Reise sucht, ist hier genau richtig.

Mobilität

Auch bei der Mobilität geht es um Energie. Derzeit sind wir beim Transport noch auf fossile Brennstoffe angewiesen, doch je öfter wir uns durch eigenen Antrieb fortbewegen können, desto besser für die Umwelt und unsere Fitness.

In keinem anderen Bereich ist der Unterschied, den wir machen können größer als im Bereich Mobilität.

Nachhaltige Mobilität - Fahrräder aneinander gereiht - Photo by Susanne Jutzeler from Pexels
"The best way to feel better is to make the world a better place."

Blog